-  abc  +    farbe  kontrast
  +++ news +++

Große Anteilnahme

Text: DGS Öffentlichkeitsarbeit; Fotos: DGS Archiv
Datum: 14. Oktober 2013
Am Freitag, den 11. Oktober 2013 wurde Präsident Karl-Werner Broska auf dem Bredstedter Friedhof an der Süderstraße beigesetzt. Der Trauergottesdienst fand in der bis zum letzten Platz gefüllten St. Nikolaikirche statt, gebärden- und lautsprachlich geleitet von Christian Pastor Eissing, der einen liebevollen Blick auf Karl-Werner Broska als Vater und Privatmensch, aber auch als einen engagierten Menschen in der Gehörlosenwelt richtete.

Aus allen Teilen Deutschlands waren zahlreiche Trauergäste angereist, um ihrem Präsidenten und Freund ein letztes Geleit zu geben und der Familie ihre Anteilnahme auszudrücken. EDSO Präsident Björn Roine war eigens aus Norwegen angereist, um den von ihm so sehr geschätzten Mitstreiter in Sachen Gehörlosenports auf seinem letzten Weg zu begleiten, Gehörlosenbundpräsident Rudi Sailer, ein langjähriger Freund und Weggefährte des Verstorbenen, ließ es sich nicht nehmen, am Grab von Karl-Werner Broska noch einmal bewegt auf sein Lebenswerk hinzuweisen und ihm dafür zu danken. Das sportliche Herz von Präsident Broska schlug für den Handball, umso schöner war es, dass ihm ehemalige und derzeitige Nationalspieler die letzte Ehre erwiesen ebenso wie viele Fachwarte, Sportfunktionäre des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes, des BMI, die am Grab des Präsidenten von ihm Abschied nahmen.


förderer

partner

unterstützer

medienpartner

© 2012 deutscher gehörlosen sportverband | www.dg-sv.de | impressum