-  abc  +    farbe  kontrast
  +++ news +++

17. EDSO-Kongress

Text: Andreas Mühlbauer-Füll (DGS-Vize Leistungssport)
Datum: 26. September 2014
Am 19. und 20. September 2014 fand der 17. EDSO-Kongress in Antalya/TUR im Hotel Rixos Downtown Antalya statt. Vom Deutschen Gehörlosen Sportverband nahmen Präsident Winfried Wiencek und Vizepräsident Andreas Mühlbauer-Füll teil. Es waren 61 Delegierte von 34 Ländern anwesend.

Winfried Wiencek, DGS-Präsident und Andreas Mühlbauer-Füll, DGS-Vize für Leistungssport
Die Tagungsleitung übernahm der EUD Executive Direktor Mark Wheatley und am Anfang begrüßte der EDSO Präsident Bjorn Roine die Anwesenden und besondere Gäste, wie die ehemaligen Präsidenten Lennart Edwall und Isabelle Malaurie, den ehemaligen Generalsekretär Werner H. Kliewer und den ICSD-Präsidenten Valery Rukhledev.
Am 1. Tag des Kongresses wurden am Vormittag die Tätigkeitsberichte des Vorstandes und die Finanzberichte der Jahre 2012 und 2013 vorgetragen. Am Nachmittag teilte der ICSD-Präsident Valery Rukhledev den Delegierten Informationen zur Lage des ICSD mit, den das ICSD Board Mitglied, Rebecca Adam, mit einem Vortrag über geplante Änderungen im ICSD abschloss. Die darauf folgenden Fragen der Delegierten wurden von Rebecca Adam und teilweise auch von ICSD Präsident Rukhledev beantwortet. Die im Vortrag mitgeteilten Änderungen beim ICSD werden an alle Mitgliedsländer bis Ende Dezember per Mail zugeschickt und die Änderungen müssen von den anwesenden Delegierten auf dem ICSD Kongress bei den Winter-Deaflympics 2015 abgestimmt werden

 

 
Am zweiten Tag wurden die Anträge der Mitgliedsländer behandelt von denen nur ein geringer Teil abgestimmt wurde da einige Anträge nur Beschwerden, aber keine konkreten Änderungsvorschläge beinhalteten. Die Beschwerden und zukünftigen Wünsche wurden zur Bearbeitung an die Legal-Kommission und an die Sportkommission weiter geleitet, mit dem Auftrag, Lösungen zu finden. Anschließend wurde abgestimmt, welche Länder den Zuschlag für die Europameisterschaften bekommen. Unser Antrag für die Ausrichtung der Leichtathletik Junioren EM 2016 in Karlsruhe wurde mit hoher Stimmenzahl für den DGS gegen die Mitbewerber aus den Niederlanden und Bulgarien entschieden. Auch für Anträge des DGS zur Ausrichtung der Bowling EM 2018 in München und der Leichtathletik EM 2019 in Wattenscheid bekam der DGS den Zuschlag. Der Antrag des DGS für die Ausrichtung der Mountain-EM 2016 wurde zurück gezogen. Der Komplette Veranstaltungskalender des EDSO mit den Ausrichterländern und ihren Ausrichterstädten kann aus der Homepage der EDSO entnommen werden.

A.Mühlbauer-Füll und W.Wiencek
Nachmittags fanden die Wahlen des neuen EDSO-Präsidiums für die Jahre 2014-2018 statt. Für das Amt des Präsidenten kandidierten 3 Bewerber aus Norwegen, Niederlande und Griechenland. Der bisheriger Präsident Bjorn Roine (NOR) konnte sich gegen seine 2 Mitbewerber durchsetzen und wurde, ebenso wie Vizepräsident Vasyl Sandugei (UKR) der sich auch gegen die gleichen Kandidaten wie bei B. Roine, behauptete, wiedergewählt. Der Generalsekretär Juha-Matti Aaltonen (FIN) und der Schatzmeister Guido Zanecchia (ITA) wurden ohne Gegenkandidat wieder gewählt. Folgende 4 Beisitzer wurden gewählt: Ota Pansky (CZE/wiedergewählt), Alexander Romantsov (RUS/neugewählt), Niall Fearon (IRL/neugewählt) und Iosif Stavrakakis (GRE/neugewählt).

Gruppenfoto

förderer

partner

unterstützer

medienpartner

© 2012 deutscher gehörlosen sportverband | www.dg-sv.de | impressum