-  abc  +    farbe  kontrast
  +++ news +++

Sportplakette des Landes Nordrhein-Westfalen an Diana Aleksic

DGS
Datum: 03. Juni 2015
Liebe Diana, du bist mit der Sportplakette des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet worden. Diese Plakette wurde dir vor allem für dein außergewöhnliches Engagement im Gehörlosensport verliehen. Aber du warst früher ja auch aktiv und international als Schwimmerin und Volleyballerin dabei. Was ist dazu dein unvergesslichstes Erlebnis?

 
Meine erste Europameisterschaft in Antibes/FRAU mit 16 Jahren - den ersten Gehörlosen-Europarekord in 100 m Freistil schwamm ich locker in Vorlauf, dann weitere 6 Rekorde geknackt, das war schon unbeschreibliches tolles Gefühl... meine ganze Familie war da, Legende Friedrich Waldow war da, der ehemalige Generalsekretär H. Kliewer war da ... und dort wurde zeitgleich EDSO gegründet.
Heute bist du selber vor allem im Ehrenamt aktiv für den DGS, aber auch hauptberuflich beim Landessportverband NRW. Wir würden uns freuen, wenn du uns dazu einen Einblick in deine Tätigkeit auf allen Gebieten geben würdest.
Das wird aber lang - Ich mach’s kurz:

 
In meiner Hauptbeschäftigung als Geschäftsführerin des Gehörlosen-Sportverbandes bin ich praktisch für fast alle Belange des Landesverbandes zuständig. Organisieren, fördern, pflegen, betreuen und beraten, die Mitgliedsvereine, Sparten, Jugend, Senioren, Frauen, Kinder, Schulen – planen, durchführen und leiten von Schulungen, Lehrgängen, Fortbildungsmaßnahmen, Aus- und Fortbildungen für Übungsleitern/Schiedsrichter/Trainer und und und...
Als ehrenamtliche DGS-Generalsekretärin bin ich hauptsächlich Ansprechpartnerin für die Landessportverbände sowie für die Leiter und Leiterinnen der Fachsparten, aber habe auch für alle anderen zwei offene Augen. Ich unterstütze die Organisation von Verbandstagen, Schulungen, Workshops und Projekten, berate den Vorstand und pflege die Kontakte und das soziale Netzwerk des Verbandes. Ich suche immer den besten Weg zum Wohle der Gehörlosensports. Es aber auch wichtig sich mehr und mehr nach außen zu öffnen. Ich habe im Laufe der Jahre viel dazu gelernt – nicht immer gleich kritisieren... viel mehr aufklären, viel mehr hinterfragen und selber Aufklärung suchen ... sich in die Situation anderer und deren Rolle hineinversetzen, um besser zu verstehen.

 
Du hast dich bisher dadurch ausgezeichnet, dass du dich immer wieder neu engagierst und mit immer wieder neuen Projekten und Ideen zur Arbeit für den Gehörlosensport beiträgst. Hast du im Moment irgendwelche interessanten Pläne für die nahe Zukunft?
Soll ich es mal verraten .... Mehr Sport treiben .... und viele neue geheimnisvolle Pläne....
Ein großes Event steht vor der Tür: Das Deutsche Gehörlosen-Sportfest 2016 in Essen
Und eine weiteres großes Projekt ist Nachwuchsgewinnung und-förderung: Zurzeit plane ich mit DGSJ, DGS, GSNRW und der RWB Essen (Schule) den Aufbau und die Umsetzung eines nachhaltigen Nachwuchskonzeptes. Die anderen Landessportverbände werden in nächster Zeit von uns angeschrieben. Wir wollen gezielt die Kinder und Jugendliche an den Gehörlosensport bzw. Leistungssport heranführen. – Kurzum: Ein Sportinternat ist der Traum vieler gehörloser Sportler und Trainer. Wir fangen aber bescheiden an....
Vor allem ist es wichtig ein gutes Team zu holen und zu halten, und das habe ich um mich.
Das möchte ich gerne weitervermitteln.
Liebe Diana, wir sind gespannt, freuen uns auf Ergebnisse und sich uns sicher, dass du nicht nur die Sport Plakette zu Recht erhalten hast als Anerkennung deiner Erfolge und auch deiner Treue zum Verband, sondern dass du deine Arbeit weiterhin so engagiert und erfolgreich fortführen wirst. Vielen Dank für das Interview und weiterhin alles Gute

förderer

partner

unterstützer

medienpartner

© 2012 deutscher gehörlosen sportverband | www.dg-sv.de | impressum