-  abc  +    farbe  kontrast
  +++ news +++

Deaflympics 2017/Fußball-Qualifikation Europa

Text: Reinhard Brandt, Foto: © Danny Jahn
Datum: 13. Juni 2015
Schon wieder Schweden!
Am Vorabend der EuroDeaf 2015 wurden schon die Weichen für den nächsten bedeutenden internationalen Fußballwettbewerb im Gehörlosensport gestellt: In der Akademie des Sports/Hannover fand die Auslosung der Europa-Qualifikation für die Teilnahme an den Deaflympics 2017 statt. Deutschland, im Topf 1 der stärksten Mannschaften gesetzt, trifft dabei wie im morgigen Eröffnungsspiel der EM erneut auf Schweden. Zweiter Gruppengegner wird die Mannschaft aus Polen sein.

EDSO-TD (Frauen) Andre Brändel, Losfee Diana Aleksic (DGS-Generalsekretärin) und EDSO-TD Herren Andrew Scolding
Die Auslosung bedeutet, dass die deutsche Mannschaft erst im kommenden Jahr in die Qualifikation eingreift. Im Herbst dieses Jahres spielen zunächst Schweden gegen Polen, im kommenden Frühjahr trifft das deutsche Team auswärts auf Polen und im abschließenden Gruppenspiel steht dann das Heimspiel gegen Schweden auf dem Programm.
Neben Gastgeber Türkei qualifizieren sich sechs weitere europäische Länder.15 gemeldete Nationalmannschaften wurden fünf Gruppen zu je drei Mannschaften zugelost.
Die Qualifikationsgruppen im Überblick:
Gruppe A: Belgien, Spanien, Russland
Gruppe B: Schweden, Polen, Deutschland
Gruppe C: Griechenland, Frankreich, Tschechien
Gruppe D: Dänemark, Ukraine, Italien
Gruppe E: Irland, Großbritannien, Ungarn

Die Auslosung im Überblick
Nur die Gruppensieger qualifizieren sich automatisch für die Deaflympics, die zwei besten Gruppenzweiten – maßgebend ist die Position auf der EDSO-Rangliste – tragen Relegationsspiele um den letzten für Europa verbleibenden Platz aus.
Ab morgen gilt die volle Konzentration der EM in Hannover. Eine gute Platzierung bringt ganz nebenbei wertvolle Punkte für die Europarangliste. Das Eröffnungsspiel Deutschland gegen Schweden erhält durch die heutige Auslosung natürlich einen zusätzlichen Reiz.

förderer

partner

unterstützer

medienpartner

© 2012 deutscher gehörlosen sportverband | www.dg-sv.de | impressum