2nd Deaf Curling Championships 2018 in Schaffhausen/SUI
Text: DGS-Curling
Datum: 20. März 2018
Spielbericht vom 19.03.2018 (Spiel 3 / Damen)p Russland vs Deutschland / Endstand: 7:5
(Tag 3) Am 19.03.2018 startete die 2nd Deaf Curling Championships 2018 in der Schweiz/ Schaffhausen.
Aufstellung (Game-Line-Up-Form):
1. Dresen Nicole (Skip)
2. Eicker Andrea
3. Schmauser Andrea
4. Burz Christin (Vizeskippe)
Ersatz: Hartig Yvonn
Kleinigkeiten entscheiden das Spiel bei den Damen gegen Russland
Curling EM Tag 3 Damen RUS vs GER 2018
Tag drei mit dem dritten Match der Damennationalmannschaft Curling der Gehörlosen stand am 19.03.2018 an. Gut gelaunt und sehr motiviert fuhren die Damen vom Hotel in Singen in das nahe gelegene Schaffhausen zur Wettkampfstätte der EM.
Bundestrainer Helmar Erlewein, der bereits in der Früh die Mannschaftsbesprechung vorgenommen hatte, wieß noch auf einige taktische Vorgaben hin und motivierte die Frauen zusätzlich.
Punkt 18:45 Uhr kamen nach den Russinnen die deutschen Damen zum Training aufs Eis
Curling EM Tag 3 Damen RUS vs GER 2018
Anschließend wurden die Teams – insgesamt acht auf den vier Curlingbahnen - begrüßt. Die Zuschauer auf der Tribüne konnten sich auf vier spannende, parallel laufende Matches freuen. Die deutschen Damen, welche mit der gleichen Aufstellung wie am Vortag aufliefen machten sich noch gegenseitig Mut.
Es gelang gleich ein erfolgreicher Start mit einer 1:0 Führung nach dem ersten End. Nachdem im zweiten End nichts passierte konnten die „German-Ladies“ im dritten End auf 3:0 erhöhen.
Summa summarum war dies ein gelungener Einstieg in die Partie gegen ein starkes Damenteam aus Russland.
End vier ging an die Russinnen. Somit war der neue Spielstand 3:1. Leider lief es im fünften End ähnlich und die Russinnen konnten zur Halbzeit auf 3:3 ausgleichen.
die Pause nutzte Coach Erlewein, um den weiteren Spielverlauf zu besprechen. Gebärdensprachdolmetscherin Maria Willmerdinger übersetze die taktischen Anweisungen für die Damen. Voll konzentriert ging die Mannschaft ins sechste End.
Curling EM Tag 3 Damen RUS vs GER 2018
Die Russinnen setzten sich aber im sechsten End knapp durch und gingen erstmals in Führung: Spielstand 4:3. Auch im weiteren Spielverlauf konnten die Russinnen sich behaupten und bauten die Führung auf 6:3 im siebten End weiter aus.
Der Wettkampf blieb spannend und die deutschen Damen holten auf. Im neunten End stand es 7:5 für die Russinnen. Da ein Sieg der Deutschen im letzten End nicht mehr möglich war, wurde das Spiel aber hier bereits beendet.
Die Zuschauer in der Halle erlebten alle ein spannendes Spiel. Schade, dass die deutschen Damen das Ruder nicht mehr herumreißen konnten: 7:5 Sieg für die russische Mannschaft.
Der DGS gratuliert zum knappen Sieg der Russinnen.
Morgen ist für die deutschen Damen spielfrei und damit eine Gelegenheit, den Kopf frei zu bekommen.
neuerer Bericht
älterer Bericht
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner
unterstützer
medienpartner