Verbandstag des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes
Text: Jan Eichler, Fotos: Pit Schöler
Datum: 29. November 2019
vom 21. bis 23. November in Dresden
Alle Jahre wieder muss der Deutsche Gehörlosen-Sportverband (DGS) einen Verbandstag abhalten. Dieses Jahr fand er mit Wahl eines neuen Präsidiums/Vorstands in Dresden statt und bei dieser Gelegenheit fand auch am Donnerstag eine Inspektionsreise für das kommende Sportfest 2020 statt, an der viele Fachwarte teilnahmen, um die Sportanlagen unter die Lupe zu nehmen.
Abstimmung der Delegierten beim Verbandstag
Gleichzeitig tagte das Präsidium in einer letzten Sitzung vor der Wahl. Schatzmeister Georg Hensen konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen. Abends gab es noch eine Informationsabend zu den Vorbereitungen zum Sportfest 2020 in Dresden. Parallel findet auch viele Gespräche im DGS wie z. B. mit dem Leistungssportausschuss, Vorbereitungsgespräch für EM Tennis, U21, dgsj usw. statt.
Am Freitag fanden vier Workshops (Leistungssport, Öffentlichkeitsarbeit, Gender Battle und Breitensport/Sportentwicklung) und eine Podiumsdiskussion (Inklusion und Digitalpässe) statt, es wurde ein reger Austausch durchgeführt. Das Programm ist straff durchdacht, kam aber gut bei allen an.
Dann begann die letzte wichtige Etappe, die Verbandstagung mit Wahl konnte beginnen. Anfangs mussten wir noch die Tagesordnungspunkte abändern, das ging schnell bis zu dem Punkt: „Antrag auf die Satzungsneufassung“. Er ist sehr brisant, weil der Antrag nur mit 100% Zustimmung durchkommen kann. Schon bei einer Stimme dagegen ist dieser Antrag nichtig. Einige Sparten sowie zwei Landessportverbände konnten nicht teilnehmen, das Präsidium und die Geschäftsstelle mussten viel Vorarbeit leisten, die schriftliche Zustimmung zur Satzungsneufassung bis kurz vor dem Beginn der Verbandstagung zu bekommen.
Es gab eine kontroverse Diskussion zu Satzungsneufassung und die Versammlungsleiter empfahlen uns, die Verbandstagung zu schliessen und auf den nächsten Tag zu verschieben, damit wir am späten Abend noch zu diesem Thema austauschen konnten, bevor wir abstimmen.
Silberne Ehrennadel für Steffen Roswig
Silberne Ehrennadel für Volker Dießlin
Am Samstagmorgen lief die Tagung mit dem Thema Satzungsneufassung weiter. Es kamen keine weitere Wortmeldung mehr, anscheinend hatte also am späten Freitagabend ein Austausch mit Delegierten zu einer harmonischen Einigung geführt. Der Antrag auf eine Satzungsneufassung wurde mit einer 100% Zustimmung angenommen.
Weitere Themen konnten zügig behandelt werden und es kam zur Wahl des Präsidiums und weiterer Amtsträger wie z. B. Kassenprüfer, Mitglieder des Sportgerichtes und Gnadenausschusses usw.
Die Wahlen des Präsidiums verliefen sehr schnell.
Josef Willmerdinger wurde als neuer DGS Präsident und als Nachfolger von Norbert Hensen gewählt. Norbert Hensen hatte sich auf eigenem Wunsch für den Leistungssport aufstellen lassen, auch er wurde schnell zum Vizepräsident für Leistungssport gewählt. Für den Amt als Finanzen gab zwei Kandidaten: der kommissarische Georg Hensen und sein Konkurrent Maik Winter. Maik Winter setzte sich als Vizepräsident für Finanzen durch. Jan Eichler wurde erneut zum Vizepräsidenten für Kommunikation (ÖA und Sponsoring) gewählt. Kathrin Böttcher wurde ebenfalls zur Vizepräsidentin für Breitensport/Sportentwicklung gewählt. Zum Schluss wurde Tobias Burz als neuer Generalsekretär gewählt.
Das neue DGS-Präsidium
Damit ist das Präsidium für die nächsten vier Jahre offiziell handlungsfähig. Danach gab es noch weitere Wahlen für Kassenprüfer und Mitglieder der Gerichtsbarkeit.
Der Haushaltsplan wurde vorgelegt und es gab wieder eine lange kontroverse Diskussion, die am Ende zu einer gütlichen Einigung führte. Der Antrag von Diana Aleksic zu Frauenquote wurde angenommen und wird mit der neuen Satzung ab 2021 in Kraft treten.
Weitere Anträge wie z. B. Radsport, Siepmann-Plakette o. ä. wurden zurückgenommen bzw. um weitere Nachprüfung gebeten. Der Antrag für den Austritt aus der Mitgliedschaft beim Deutschen Gehörlosen Bund wurde „verschoben“ und stattdessen ein Forderungskatalog aufgestellt, wie der DGB entsprechend unserem Forderungskatalog mit uns zusammenarbeiten wird.
Am Ende gab es noch unter dem Punkt Verschiedenes, der zügig behandelt wurde.
Jahresabschlussfeier mit Tanzshoweinlagen
Zum Abschluss gab es einen festlichen Abend, der vom Dresdner GSV unter der OK Leitung des DGSF2020 organisiert wurde. Viele Sponsoren und einige Politiker sowie die Presse waren erschienen und heizten die Stimmung für das kommende Sportfest 2020 in Dresden vor. Der neue DGSV Präsident Josef Willmerdinger musste auch gleich in seiner neuen Rolle als Präsident aktiv werden.
Das OK für Sportfest 2020 mit Sponsoren und Politiker
Am späten Abend endete diese schöne Veranstaltung und wir können sagen, dass der DGS für die Zukunft gut aufgestellt ist.
neuerer Bericht
älterer Bericht
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner & ausstatter
unterstützer
medienpartner