Die 19. Winter Deaflympics 2019
Text: DGS, Fotos: Dirk Kleinert
Datum: 18. Dezember 2019
Am letzten Wettkampftag der Deaflympics fand der Slalom mit 2 Durchgängen statt.
Das DGS-Team
Über Nacht hatte es geregnet. Die Piste war anfangs hart, später weichte sie immer mehr auf.
Im 1. Lauf kamen alle 4 Deutsche Starter ins Ziel, Moritz lag hier auf einen guten 10. Platz von insgesamt 40 Startern. Insgesamt fuhr er ein mutiges Rennen und ließ einige bekannte Starter hinter sich.
Marco fuhr eine Zeit von 52,51 sec. Philipp 52,60 sec. Und Luca als letzter Starter im 1. Lauf eine Zeit von 56,42 sec.
Im 2. Durchgang konnte Moritz sich nicht steigern und belegte insgesamt einen achtungsvollen 14. Platz.
Luca leistete sich kurz vor dem Ziel einen groben Fahrfehler und belegte den 23. Platz.
Marco und Philipp fädelten ein und schieden leider aus.
Ergebnisse:
Moritz Pöppel 14. Platz Zeit: 1:42,35
Luca Eberle 23. Platz Zeit: 1:54,41
1. Platz Pierbon, Giacomo ITA Zeit:1:32,33
2. Platz Sarremejane, Nicolas FRA Zeit:1:33,59
3. Platz Kazakov, Pavel RUS Zeit:1:33,71
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner & ausstatter
unterstützer
medienpartner