2. Badminton-Weltmeisterschaften 2007
DGS
Datum: 26. Februar 2007
2. Badminton-Weltmeisterschaften
Auswahl des Badminton-WM Plakats
Pressekonferenz am 2. März 2007 um 12.30 Uhr in der "König-Pilsener-Lounge" der RWE Rhein-Ruhr Sporthalle in Mülheim a.d. Ruhr
Der Deutsche Gehörlosen-Sportverband hat mit dem Rheinisch-Westfälischen Berufskolleg Essen gemeinsam die Idee entwickelt, das Plakat für die Badminton-WM von Schülern des Kollegs erstellen zu lassen. Dem DGS wurden acht Entwürfe vorgelegt, aus denen eine Jury während der Deaflympics in den USA drei Plakate zur Endausscheidung ausgewählt hat. Die Jury bestand aus folgenden Mitgliedern:
Martin Bogard, Badminton-TD des ICSD
Martin Gerster, MdB, Vertreter der SPD im Sportausschuss des Deutschen Bundestages
Klaus Riegert, MdB, Vertreter der CDU im Sportausschuss des Deutschen Bundestages
Karl-Werner Broska, Präsident des DGS
Britta Schnalzger, Teilnehmerin des Ski-Alpin-Teams und Mediengestalterin
Am 2. März 2007 findet nun die erste Pressekonferenz zur Badminton-Weltmeisterschaft der Gehörlosen statt. Bei dieser Gelegenheit werden die anwesenden Vertreter der Presse, Sponsoren und Badmintoninteressierte das Plakat für die WM auswählen.
Zu den Plakaten:
Aufgrund der guten Erfahrungen, wird der DGS die Zusammenarbeit mit der Schülerfirma des RWB Essen auch in anderen Bereichen fortsetzen.
neuerer Bericht
älterer Bericht
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner & ausstatter
unterstützer
medienpartner