Tischtennis EM in Malmö
Ulrike Tefs-Rasche
Datum: 24. März 2007
11. Tischtennis-Europameisterschaften der Gehörlosen
vom 24. bis 31. März 2007 in Malmö/Schweden
Die Anreise nach Malmö mit den von der Volkswagen-Sportförderung zur Verfügung gestellten Bussen verlief reibungslos und die deutsche Mannschaft hat ihre ersten zwei Trainingseinheiten schon hinter sich. Beim Training traf man auf viele bekannte Kontrahenten/innen. Aber auch neue junge SportlerInnen sind auf der europäischen Bühne aufgetaucht, von denen einiges erwartet werden kann.
Winfried Wiencek und Horst-Peter Scheffel haben an der Technischen Sitzung und der Auslosung der Mannschaftswettkämpfe teilgenommen.
Die polnische Damenmannschaft wurde zurückgezogen. Dies bedeutet, dass insgesamt nur sechs Damen-Mannschaften teilnehmen und in zwei Gruppen gespielt wird. Deutschland hat Russland und Bulgarien in ihrer Gruppe. Bei den Herren wird in vier Gruppen mit je 3 Mannschaften gespielt. Unserer Gruppe wurden die Mannschaften aus Litauen und Ungarn zugelost.
Die ersten Spiele finden am Sonntag nach der Eröffnungsfeier um 12. 30 Uhr und um 15.00 Uhr statt.
neuerer Bericht
älterer Bericht
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner & ausstatter
unterstützer
medienpartner