Dresse und Maere Cup 2007
Anne Köster
Datum: 21. Juli 2007
Dresse & Maere Tennis Cup
World Deaf Tennis Team-Championships 2007
Ein hartes Match mit verdientem Sieg!!!
Im zweiten Gruppenspiel trafen Tatjana Hebingund Heike Albrecht auf die Schwestern Raquel und Beatriz Villamondes-Lorenzo aus Spanien.
Im ersten Einzel fand Tatjana Hebing gegen die starke Beatriz Villamandos-Lorenzo leider nie ihren Rhythmus und musste sich mit 2:6, 2:6 geschlagen geben. Heike zeigte, wie erwartet, eine hervorragende Leistung und konnte gegen Raquel Villamondes-Lorenzo mit 6:1, 6:0 eindeutig für Deutschland punkten.
Im entscheidenden Doppel boten die vier Spielerinnen den engagierten Zuschauern ein spannendes Tennismatch auf hohem Niveau. Die Partie entwickelte sich zu einem wahren Tenniskrimi. Die beiden Deutschen Albrecht/Hebing mussten drei Matchbälle abwehren, um dann alles in allem nach mehr als 2 Stunden mit 4:6, 6:4,7:5 den 2:1 Sieg über Spanien zu erringen. Der Gruppensieg dürfte ihnen damit nur schwer zu nehmen sein.
Ihr drittes Spiel in ihrere Gruppe spielen die deutschen Frauen morgen gegen Israel während die Herren der Türkei begegnen.
Alle weiteren Informationen und Ergebnisse zur Veranstaltunge finden Sie unter folgendem Link: www.dresse-maere-cup2007.de
Das deutsche Aufgebot
DAMEN
Albrecht, Heike (GSV Neuwied) Hebing Tatjana (GBF München) Steinbach-Bequiri, Claudia (GBF München) Mierka, Annika (GBF München)
HERREN
Krieg, Ronald-Oliver (GSV Karlsruhe), Breitenberger, Urs (GSV Neuwied), Vonthein, Thorsten (GBF München), Kett, Gunnar (GSV Karlsruhe)
neuerer Bericht
älterer Bericht
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner & ausstatter
unterstützer
medienpartner