Dresse und Maere Cup 2007
Anne Köster
Datum: 21. Juli 2007
Dresse & Maere Tennis Cup
World Deaf Tennis Team-Championships 2007
Souveräner 3:0 Viertelfinalsieg der deutschen Herren gegen Japan
Ganz locker konnten die deutschen Herren ins Halbfinale des Dresse Cup einziehen. Das erste Einzel bestritt für den noch verletzten Urs Breitenberger wie gewohnt Torsten Vonthein gegen den Japaner Akida Takeda. Das druckvolle Spiel von Torsten Vonthein auf die Rückhand des Japaners machte Takeda schwer zu schaffen. Vonthein hatte schnell die Schwäche seines Gegners erkannt und verleitete ihn immer wieder zu Fehlern beim Return. Der erste Satz ging schnell mit 6:1 an Vonthein. Auch im 2. Satz änderte sich das Bild nicht. Vonthein spulte sein Spiel gelassen herunter und gewann auch den 2. Satz mit 6:2.
Sorgen macht sich das deutsche Team weiterhin um seine Nr.2 Urs Breitenberger. Ob er zum Halbfinale, bei dem er dringend benötigt wird wieder fit sein wird ist ungewiss. Die Chancen stehen 50:50.
Einer Lehrstunde gab die deutsche Nr. 1 Ronald-Oliver Krieg seinem japanischen Gegner Tetsuya Matushita, der am Ende mit 6:0 und 6:0 den Platz verlassen musste. Anerkennend muss man sagen, dass Matushita nie aufgab und immer bemüht war, die hart in die Ecken gespielten Bälle zu returnieren. Meistens hatte er aber das Nachsehen dabei. Mit dem 2. Sieg im Einzel war der Einzug ins Halbfinale perfekt.
Das bedeutungslose Doppel bestritten die Deaflymicsieger und amtierenden Europameister Ronald-Oliver Krieg mit seinem Partner Gunnar Kett gegen das japanische Doppel Satoshi Muto/Kazushige Saito. Die beiden Japaner hatten dem routinierten Spiel der Deutschen nichts entgegenzusetzen. Klar mit 6:0 und 6:1 verloren sie auch das 3. Spiel im Team-Match. Bestimmt mehr Konzentration musste Gunnar Kett bei der anschließenden Dopingkontrolle aufbringen, zu der er nach dem Zufallsprinzip ausgelost wurde.
Nach den entspannten Gruppenspielen hatten die deutschen Herren nun auch wieder ein leichten Gegner im Viertelfinale. Es bestand kaum Möglichkeiten, sich auf einen stärkeren Gegner einzuspielen, der nun aber mit den überraschend starken Österreichern im Halbfinale ansteht.
Die weiteren Viertelfinalspiele endeten:
Österreich – Frankreich 2:1
Australien – Niederlande 1:2
Taiwan – Großbritannien 0:3
Damit kommt es zu folgenden Halbfinalpaarungen:
Freitag den 27.07.2007 ab 11:00 Uhr
Deutschland – Österreich
Niederlande - Großbritannien
Alle weiteren Informationen und Ergebnisse zur Veranstaltungen finden Sie unter folgendem Link: www.dresse-maere-cup2007.de
neuerer Bericht
älterer Bericht
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner & ausstatter
unterstützer
medienpartner