Dresse und Maere Cup 2007
Anne Köster
Datum: 21. Juli 2007
Dresse & Maere Tennis Cup
World Deaf Tennis Team-Championships 2007
Aus und vorbei – Unternehmen Titelverteidigung missglückt
Deutsche Herren verlieren gegen starke Österreicher mit 1:2
Die Stimmung ist enttäuscht im deutschen Team, denn der Traum der Titelverteidigung im eigenen Land ist geplatzt. Ausschlaggebend waren zwei sehr starke österreichische Einzel die heute alles trafen.
Im ersten Einzel spielte zum ersten Mal bei dieser WM Urs Breitenberger, die Nr. 2 der deutschen Gehörlosen Rangliste. Seine Verletzung, die ihn bisher zum Pausieren zwang, war zwar abgeklungen, aber ohne Spielpraxis und mit wenig Erfahrung bei internationalen Wettkämpfen hatte er einen schweren Stand, um gegen die Nr. 2 aus Österreich Daniel Erlbacher zu bestehen. Hinzu kam, dass Erlbacher sehr gut disponiert ins Match ging. Nur Grundlinienspiel, wenige Netzattacken und schlechte Laufarbeit waren einfach zu wenig. Der erste Satz noch gleichwertig, ging im Tiebreak mit 6:7 verloren. Im 2. Satz ließen die Kräfte nach und Erlbacher hatte einfach die besseren Bigpoints. Damit war mit 4:6 auch der 2.Satz verloren und auch das erste Spiel gegen Österreich.
Die Hoffung ruhte nun auf Ronald-Oliver Krieg, der deutschen Nr. 1. Aber auch er hatte heute nicht seinen besten Tag. Zudem brachte sein Gegenüber Mario Kargl fast alles zurück und machte damit den Deutschen mürbe. Im ersten Satz führte der Österreicher schnell und breakte Krieg zum 3:0. Danach musste Ronald-Oliver Krieg wieder aufholen, was ihm nur teilweise gelang, denn mit 4:6 ging der Satz verloren. Auch im 2. Satz hatte er kein Glück. Zwar führte der Deutsche mit 4:2 und es sah schon nach einem 3 Satz aus, aber Kargl wuchs über sich hinaus und gewann trotz Gegenwehr von Krieg mit 6:4. Damit war Deutschland aus dem Rennen. Das anschließende Doppel spielten das Zweiergespann Torsten Vonthein/Gunnar Kett gegen Christina Stalzer/Jürgen Scheutz, gewannen mit 6:2 und 6:2 und machten damit das Endergebnis etwas freundlicher.
Gern hätte Ronald-Oliver Krieg hier mit einem Weltmeistertitel seine Karriere beendet. Doch nun bleibt ihm, nach 2 Weltmeistertiteln, hoffentlich der 3.Platz und damit die Bronzemedaille.
Im zweiten Halbfinale gab es eine weitere Überraschung, denn die favorisierten Engländer verloren gegen die Holländer mit 1:2.
Alle weiteren Informationen und Ergebnisse zur Veranstaltungen finden Sie unter folgendem Link: www.dresse-maere-cup2007.de
neuerer Bericht
älterer Bericht
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner & ausstatter
unterstützer
medienpartner