Sportschießen-EM 2007
Anne Köster
Datum: 18. September 2007
11. Schießsport Europameisterschaft der Gehörlosen
08. bis 15 September 2007 in Genf/SUI
Die Schießsport Europameisterschaft der Gehörlosen vom 08. bis 15. September 2007 in Genf/SUI war für die DGS Schützen sehr bedeutend. Mit insgesamt 16 Medaillen - 6 Gold-, 7 Silber- und 3 Bronzemedaillen - waren sie die erfolgreichste Mannschaft dieser EM. Hinzu kamen 2 Weltrekorde und 3 Bestleistungen bei den Europameisterschaften seit ihrer Austragung.
Allgemein lässt sich sagen, dass bei dieser Europameisterschaft mit einem größeren Teilnehmerfeld als bisher und steigender Leistung und verbesserter Ausstattung der gegnerischen Schützen, die Anforderungen an das deutsche Team entsprechend hoch waren.
In den Gewehrdisziplinen gab es wie immer einen dauerhaften Wettstreit zwischen den Schweizern und den Deutschen, auch nicht zu unterschätzen sind in dieser Disziplin Russland, die Ukraine und Ungarn. Im erstmalig bei einer Schießspot EM getrennt gewerteten Wettkampf der Damen über 10 m Luftgewehr fehlte die Starschützin des DGS, Jutta Schweinsberg-Rott, eine sichere Medaillenkandidatin.
Länder wie Holland, Schweden und Italien stellen bei Europameisterschaften selten Mannschaften, da es ihnen an Schützen fehlt. Auch aus den osteuropäischen Ländern kommen immer wieder neue Einzelschützen, sowohl in den Gewehr- als auch in den Pistolendisziplinen, die sich als Herausforderung erweisen. Bezogen auf die Deaflympics, bei denen ausschließlich Einzelwertung geschossen wird, müssen die DGS Schützen daher mit starker Konkurrenz rechnen.
Bei der Europameisterschaft in Genf erwies sich die Nominierung aller Schützen als gerechtfertigt, alleine schon dadurch bestätigt, dass jeder einzelne Schütze sich in diesem Turnier, entweder in der Einzel- oder in der Mannschaftswertung, mindestens einmal in den oberen Rängen platzieren konnte. Die Favoriten zeigten zuverlässig die erwartete Einzelleistung, die neuen Talente leisteten einen entscheidenden Beitrag zum Mannschaftserfolg und Gerald Unger konnte sich bei seinem internationalen Debüt bereits zwei Einzelmedaillen holen.
Mit ihrer Leistung bei der EM lassen die Schützen den Gesamtmedaillenspiegel des DGS wieder anders aussehen - 17 Gold-, 20 Silber- und 20 Bronzemedaillen holten die Athletinnen und Athleten des DGS bis jetzt im Jahr 2007. Für ein abschließendes Ergebnis müssen noch die Badminton und die Futsalweltmeisterschaft abgewartet werden.
Die deutsche Delegation dankt dem Schweizer Gehörlosen Sportverband für die ausgezeichnete Organisation und Durchführung der Europameisterschaft, die Betreuung durch die EDSO Vertreter TO Antonio Endrizzi und Vorstandsmitglied Edward „Teddy“ Webb ließ nichts zu wünschen übrig.
Das deutsche Aufgebot
Baron, Marco (GSV Augsburg), Bruns, Dirk (GSV Hildesheim) Drönner, Gerhard (GSV Kassel) Funcke, Bodo (GSC Gotha) Lackerbauer, Werner (GSV München) Link, Dieter (GSV München), Mackert, Hans-Peter (GSV Bamberg), Mühlbauer-Füll, Andreas (GSV München), Münchenbach, Thomas (GSV Bamberg) Schweinsberg, Ingo (GSV München), Unger, Gerald (GSV München) Zimmermann, Marion (GSV München)
neuerer Bericht
älterer Bericht
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner & ausstatter
unterstützer
medienpartner