22. Pokalmeisterschaft Kegeln Classic
Helmut Kapitke
Datum: 26. Oktober 2007
22. Pokalmeisterschaft Kegeln Classic
6. Oktober 2007 in Deggendorf
Am 6.Oktober 2007 fand die 22. Deutsche Gehörlosen-Pokal-Kegelmeisterschaft Classic in Deggendorf statt. Sehr nachteilig wirkte sich die vorhergehende Terminplanung aus, da zum gleichen Zeitpunkt viele Spieler an Punktspielen mit hörenden Vereinen teilnahmen. Daher war die Beteiligung etwas schwächer als sonst. Trotzdem sind die Meisterschaften sehr gut verlaufen. Die Wettkämpfe der Herrenmannschaften waren bis zum letzten Wurf zwischen dem GSV Karlsruhe und dem GSV Deggendorf sehr spannend. Der GSV Deggendorf gewann mit 5145 Holz vor GSV Karlsruhe mit 5121 Holz. Überragender und bester Kegler wurde Ales Peperko vom GSV Karlsruhe mit 914 Holz.
Die Spiele bei den Damenmannschaften waren auch sehr eng. So erreichte überraschend die GSC Ludwigsburger Damenmannschaft 1228 Holz und verfehlten sehr knapp mit 5 Holz den ersten Platz. Die Mannschaft des GSC Fürth holte sicher mit 1233 Holz zum 6. Mal hintereinander den Deutschen Pokaltitel und konnten den Wanderpokal zu recht zu behalten. Nun wird die Sparte einen neuen Wanderpokal beschaffen müssen.
Bei der Senioren-Mannschaften holte sich der GSV Deggendorf mit 1238 Holz vor dem GSC Erfurt mit 1183 Holz den Meistertitel.
Aus gesundheitlichen Gründen konnte ich als Verbandsfachwart die Siegerehrung nicht übernehmen. Der Technische Leiter Frank Schäfer als mein Vertreter hatte diese Aufgabe hervorragend für mich übernommen, für die ich mich gern bei ihm bedanke. Vielen Dank auch an die Ausrichter vom GSV Deggendorf für die gute Zusammenarbeit mit DGS-Sparte-Classic.
neuerer Bericht
älterer Bericht
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner & ausstatter
unterstützer
medienpartner