2. Frauenfußball-DM auf Großfeld
Marina Kleefuß, Beauftragte für Frauenfußball
Fotos: Stefan Krächan (GSV Darmstadt)
Datum: 13. Juni 2008
2. Deutsche Gehörlosen-Fußball-Meisterschaften der Frauen auf Grossfeld
Am 7./8. Juni 2008 fanden die 2. Deutsche Meisterschaften der Frauen auf Großfeld in Darmstadt statt. Mit 6 Mannschaften konnten am Samstag in 2 Gruppen die Vorrundenspiele gestartet werden.Sportberater Herr Klatt vom Sportamt der Stadt Darmstadt eröffnete diese Meisterschaft und machte auch die neutrale Auslosung:
Gruppe A: GTSV Essen, GSV Darmstadt und Dresdner GSV Gruppe B: GSV Bielefeld, GSV Karlsruhe und GSG Stuttgart Auf 2 Kunstrasenplätzen konnten beide Gruppen gleichzeitig spielen. In der Gruppe A gingen die ersten zwei Spiele jeweils mit 1:1 aus, und es musste im spannenden 3. Gruppenspiel zwischen GSV Darmstadt und Dresdner GSV eine Vorentscheidung fallen, wer ins Halbfinale kommt. Leider wurde der Dresdner GSV Gruppenletzter und durfte bereits die Heimreise antreten.
In der Gruppe B war schon nach dem 2. Spiel klar, das der GSV Bielefeld das Halbfinale erreicht. Auch wenn es im 3. Spiel knapp war, wurde der GSG Stuttgart mit einem Tor Differenz Erster in der Gruppe B. In dieser Gruppe durfte der GSV Karlsruhe die Heimreise antreten.
Bei den Vorrundenspielen musste aufgrund eines starken Gewitterregens für eine halbe Stunde unterbrochen werden. Die Stimmung trübte dies aber nicht. Auch verliefen alle Spiele sehr fair.
Am Sonntag Punkt 9 Uhr fand das erste Halbfinalspiel im Stadion von Darmstadt statt. Wir sind der Stadt Darmstadt sehr dankbar, das wir die Ehre hatten dort zu spielen zu dürfen, wobei einige Wochen davor noch Bayern München den Rasen betrat.
In einem spannenden Spiel gewann GSV Darmstadt das erste Halbfinale gegen den GSV Bielefeld mit 2:1, Halbzeitstand war 1:1. Das andere Halbfinalspiel gewann GTSV Essen gegen GSG Stuttgart ebenfalls mit 2:1 und auch dort stand es zur Pause 1:1.
Im Spiel um den 3. Platz gewann GSV Bielefeld souverän die Bronzemedaille gegen die GSG Stuttgart, und bekamen auch den Fair-Play-Pokal von der Stadt Darmstadt überreicht.
In einem nervenaufreibenden Finale mit vielen Toren führte der GTSV Essen zur Halbzeit mit 2:1 gegen den GSV Darmstadt. In der zweiten Halbzeit drehten die Darmstädter noch das Spiel und gewannen mit 4:3 Toren den Titel. Der Bürgermeister Glenz von der Stadt Darmstadt war auch Schirmherr dieser Veranstaltung und spendete 4 Pokale, die durch den Vertreter Herr Rasch vor Ort an die Siegerinnen überreicht wurden.
Vom GSV Darmstadt wurde vom 1. Vorsitzenden Thomas Grau bestickte Badetücher mit den Namen "BESTE SPIELERIN 08" an Fatma Alkan (GSV Bielefeld), "BESTE TORFRAU 08" an Maria Schneider (GTSV Essen) und "TORSCHÜTZENKÖNIGIN 08" an Stefanie Ziegler (GSV Darmstadt) mit 7 Toren überreicht.
An dieser Stelle wollen wir uns für die sehr gute Unterstützung von der Stadt Darmstadt durch Herrn Klatt herzlich bedanken. Auch an alle Helfern des GSV Darmstadt für die gute Bewirtung.
Für die 3. Deutsche Meisterschaft auf Großfeld im Jahr 2009 wird noch ein Ausrichter gesucht. Wer Interesse hat, sollte dies bitte schriftlich bei der Beauftragten für Frauenfußball Marina Kleefuß einreichen. Für den Sonntag sollten auch 2 Plätze zur Verfügung stehen, damit auch die Trostrunden gespielt werden können.
neuerer Bericht
älterer Bericht
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner
unterstützer
medienpartner