-  abc  +    farbe  kontrast
  +++ news +++

Schach-WM 2008

Holger Mende / Sabine Grajewski
Datum: 31. Juli 2008
Gehörlosen Einzel-Schachweltmeisterschaften
vom 19. Juli bis 01. August 2008 in St. Gallen / Schweiz
Mucha weiterhin beste Deutsche
Annegret Mucha und ihr Gegner Aebersold aus der Schweiz verließen nach langem Spiel als vorletzte Paarung den Saal. Es war ein langer Kampf und zum Schluss stand auf dem Brett nur je ein Turm. Annegret hatte jedoch einen schwarzen Bauern mehr. Diesen Bauer zur Dame umzuwandeln bedeutete, die richtigen Züge zu machen und das gelang ihr scheinbar mühelos. Nach diesem langen, harten Kampf musste Annegret erstmal wieder an der frischen Luft zu Atem kommen und wurde von allen Seiten für ihr Spiel gelobt. Der dritte Platz ist ihr damit auf jeden Fall sicher.

R. Hofmann gegen S.Darko (Kroatien)
Rainer Hoffmann musste sich gegen Svec Darko aus Kroatien mit einem Remis zufrieden geben. Nach einer gelungenen Eröffnung schaffte er es nicht, sich einen Vorteil gegen den hart verteitigenden Kroaten zu verschaffen. Rainer musste das ausgeglichene Spiel in Kauf nehmen und hat somit den Anschluss an die Medaillenplätze verloren.
Dieter Jentsch konnte sein Spiel gegen Diuprun aus Moldawien sicher gewinnen. Der Gegner machte viele Fehler, die Dieter alle ausnutzen konnte. Er verbesserte sich damit auf den 18. Platz.
10. Runde Ergebnisse:\ Junioren:
Aebersold (Schweiz) - Mucha, A. (GER) 0 - 1
Herren:
R. Hoffmann (Deutschl.) - Svec Darko (Kroatien) ½ - ½
Diuprun, A. (Moldawien) - Jentsch, D. (Deutschl.) 0 - 1
Junioren-Tabelle nach zehn Runden
1. Zaynichinov, S. (Usbekistan, männl.) 9,0 Pkt
2. Ovcharov, T. (Ukraine, männl.) 8,5 Pkt
3. Mucha, A. (Deutschland, weibl.) 8,0 Pkt
4. Martin, L. (England) 6,5 Pkt.
Herren-Tabelle nach zehn Runden
1. Georgiev, V. (Bulgarien) 9,0 Pkt
2. Anarkulov,A. (Usbekistan) 8,0 Pkt
3. Klasan,V. (Serbien) 8,0 Pkt
4. Szurovszky, E. (Ungarn) 6,0 Pkt
5. Kovalenko (Ukraine) 6,0 Pkt
6. Zajac (Slovakei) 5,5 Pkt
7. Strzelecki, J. (Polen) 5,5 Pkt
8. Hoffmann (Deutschland) 5,5 Pkt
18. Jentsch (Deutschland) 4,5 Pkt
Open-Turnier 9. und letzte Runde
O. Hoyer (Deutschland) – Cimesa (Serbien) ½ : ½ Pkt
Olaf Hoyer belegte den verdienten 4. Platz bei diesem Turnier. Er hat gegen viele stärkere gehörlose Spieler 6 Punkte in 9 Runden geholt. Erstaunlich ist der 6. Platz des Inders von 26 Spielern. Es wäre schön, wenn in vier Jahren bei der Einzel-WM mehrere deutsche Spieler mitmachen können. Großes Lob an Olaf Hoyer, den einzigen deutschen Spieler.
Open-Turnier Tabelle Endstand
1. Checiak (Polen) 8,0 Pkt
2. Cimesa (Serbien) 7,0 Pkt
3. Chernov (Russland) 6,0 Pkt (47 Wp.)
4. Hoyer, O. (Deutschland) 6,0 Pkt (47 Wp.)
5. Pushkarev (Kasachstan) 5,5 Pkt
6. Kshirsagar (Indien) 5,5 Pkt
11. Runde am Mittwoch 30. Juli 2008 10:00 Uhr
Junioren:
Mucha, A. (GER) – Skovobogatykh, A. (Russland)
Herren:
R. Hoffmann (Deutschl.) – Strzehecki, J (Polen)
D. Jentsch (Deutschl.) – Guy, David (Wales)


förderer

partner

unterstützer

medienpartner

© 2012 deutscher gehörlosen sportverband | www.dg-sv.de | impressum