DGS-Fußballer beim Ministerpräsident G. Oettinger
Anne Köster
Datum: 06. November 2008
Ministerpräsident Günther Oettinger, Baden-Württemberg, gratuliert den Spielern und Offiziellen der DGS Nationalmannschaft aus seinem Bundesland zum Meistertitel!
Einen positiven Nachhall zu einem der spektakulärsten Erfolge des DGS im Jahr 2008 gab es gestern, als die Spieler der deutschen Fußball Nationalmannschaft Thomas Hafner, Andreas Salzmann und Kadir Tatar zusammen mit Bundestrainer Frank Zürn, Verbandsfachwart Dieter Wickert und Physiotherapeutin Susanne Malzkorn zu einer kurzen informellen Begegnung mit dem baden-württembergischen Ministerpräsidenten Günther Oettinger in der Lobby des Landtags in Stuttgart zusammenkamen.
Andreas Salzmann, ein Mann der ersten Stunde in der derzeitigen Nationalmannschaft – sein internationales Debüt gab er 1991 bei der Europameisterschaft in Gent/BEL – übergab Herrn Oettinger einen von den Gästen unterzeichneten Wimpel des DGS und eine Mappe mit Informationsmaterial zur WM 2008 und dem Gehörlosensport. Herr Oettinger gratulierte seinen Besuchern für den Erfolg in Patras/GRE und zum Titel als 1. Fußball Weltmeister der Gehörlosen. Klaus Heckenberger, Fillip Kiefer und Nico Lehr, ebenfalls in Baden-Württemberg ansässig, konnten diesen Termin leider nicht wahrnehmen, aber auch ihnen gilt die Anerkennung des Ministerpräsidenten.
neuerer Bericht
älterer Bericht
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner
unterstützer
medienpartner