Endrunde um die Deutsche Gehörlosen Fußballmeisterschaft 2015
Text: Jens Becker TL Herren Sparte Fußball, Fotos: Sparte Fußball
Datum: 29. April 2015
Drei Mannschaften aus Baden-Württemberg im Halbfinale - NRW-Duell endete mit Sieg für Düsseldorf - Hamburg und Augsburg ohne Chance ausgeschieden
Schon im Qualifikationsspiel vor 14 Tagen musste die GSKG Mannheim in die Verlängerung. In Göttingen gewann Mannheim das Viertelfinale gegen Berliner SC Comet erneut wieder erst nach Verlängerung mit 3:2 und warf damit Berlin aus dem Rennen um die Meisterschaft.
Die Mannschaft von GSG Stuttgart
Etwa 200 Zuschauer sahen zwei Halbfinalspiele in Mülheim (Ruhr). Tobias Berg, Daniel Jagla (2x) und Haran Ünal sorgten mit ihren Toren für den Sieg des GSV Düsseldorf gegen den amtierenden Deutschen Meister 2014 GTSV Essen. Das Spiel endete mit 4:2 für Düsseldorf und bedeutete das Aus vom Traum der Titelverteidigung.
In dem 2. Viertelfinalspiel besiegte Baden-Württemberg Landesmeister GSV Karlsruhe dem Hamburger GSV locker mit 5:1 Toren.
Im schönen Fußballstadion von Biberach siegte die GSG Stuttgart klar mit 5:0 gegen den Landesmeister aus Bayern den GSV Augsburg und erreicht damit auch das Halbfinale.
Am Samstag, 09. Mai finden die Halbfinalspiele statt. Die Austragungsorte werden in Kürze festgelegt und bekannt gegeben.
GSKG Mannheim wird gegen NRW-Meister GSV Düsseldorf spielen. Der GSV Karlsruhe trifft erneut auf die GSG Stuttgart. Bestimmt eine spannende Partie.
neuerer Bericht
älterer Bericht
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner & ausstatter
unterstützer
medienpartner