Endrunde um die Deutsche Gehörlosen Fußballmeisterschaft 2015 – Halbfinale
Text: Jens Becker TL Herren Sparte Fußball, Fotos: Sparte Fußball
Datum: 07. Mai 2015
Drei Mannschaften aus Baden-Württemberg im Halbfinale - NRW-Duell endete mit Sieg für Düsseldorf - Hamburg und Augsburg ohne Chance ausgeschieden
Nach dem Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft am vergangenen Wochenende ist das Halbfinale am Samstag, 09. Mai.
In Neuwied spielen die GSKG Mannheim und der GSV Düsseldorf gegeneinander. Der Nordrhein-Westfalen-Meister GSV Düsseldorf ist mit vielen Nationalspielern vertreten. Das Team aus Mannheim hatte in der Qualifikationsrunde und im Viertelfinale beide Male die Entscheidung in der Verlängerung erzwungen und das Halbfinale erreicht.
Das zweite Halbfinalspiel findet in Östringen statt. Axel Jung, Sportrichter der DGS-Sparte Fußball und 3. Vorsitzender des FC 1922 Östringen, organisiert diese Veranstaltung und unterstützt die Vergabe des Sportplatzes, siehe unter www.fcoestringen.de
Um den Einzug ins Endspiel werden die GSG Stuttgart und der GSV Karlsruhe kämpfen. Es wird bestimmt ein spannendes Duell der beiden Vereine aus Baden-Württemberg. Auf jeden Fall wird eine Mannschaft aus diesem Bundesland im Endspiel dabei sein.
Die Anschriften der Halbfinalort sind im Anhang abzurufen. Auf zahlreiche Zuschauer freuen sich bestimmt die Halbfinalteilnehmer und auch die ausrichtenden Vereine. Die Sieger des Halbfinales qualifizieren sich für das Endspiel, das am Samstag, 30. Mai 2015 stattfindet. Der Austragungsort wird dann nach den Endspielteilnehmern festgelegt.
neuerer Bericht
älterer Bericht
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner & ausstatter
unterstützer
medienpartner