1. Tennis Weltmeisterschaften der Gehörlosen 19. – 26.07.2015 in Nottingham/GBR
Text: Peter Fiebiger, Fotos: DGS-Tennisteam
Datum: 21. Juli 2015
Der noch für die Deutschen spielfreie Montag musste schon gleich nach Beginn wegen einiger Regenschauer mehrfach unterbrochen werden. Trotzdem sahen die Zuschauer einige interessante Partien, manche mit überraschendem Ausgang.
Bethany Brookes (GBR)
Bei den Damen bekommt es Heike Albrecht heute mit der erst 12jährigen Britin Valerie Copenhagen zu tun, die die Inderin Nishtha Dudeja mit 4-6, 6-4 und 6:1 ausschaltete. Verena Fleckenstein muss gegen die bisher unbekannte Amanda Wu aus den USA antreten. Amanda Wu besiegte in der 1. Runde Lucie Boulestreau mit 6-2, 6-7 (8) und 6-0. Für die größte Überraschung in der 1. Runde sorgte die Britin Bethany Brookes , die überraschend hoch mit 1-6 und 1-6 gegen Emily Hangstefer unterlag.
Auch Urs Breitenberger greift heute ins Geschehen ein. Sein Gegner wird der Australier Stephen Swann sein, der den Ukrainer Serhi Nesterenko mit 6-1 und 6-0 ausschaltete. Hans Tödter bestreitet auch heute sein 1. Match gegen den Ungarn Varkoly Garbor, der auch in der 1. Runde spielfrei hatte. Ebenfalls einen Australier hat Sebastian Schäffer bei seinem Auftaktspiel als Gegner. Jamie Zafir besiegte in Runde 1 den Inder Quadri glatt mit 6-0 und 6-0. Gespannt darf man auf den neuen Nachwuchsmann Mario Kegl aus Slowenien sein, der heute gegen Mikael Laurent antreten muss. In der 1. Runde eliminierte er schon mal den Italiener Alberto Franchi mit 6-0 und 6-0.\
Trainingsersatz im Fitnessraum
Auch im Damen-, sowie im Herren Doppel gab es schon einige Spiele, die aber keine Überraschungen brachten. Die deutschen Spieler hatten auch mit dem Regen zu kämpfen. Erst Training draußen, dann zogen sie in die Halle um, mussten später ein weiteres Mal ihre Freilufttraining wegen erneuter Regenschauer abbrechen. Typisch englisches Tenniswetter. Wenigstens blieben sie dann später im Fitnessraum trocken.
neuerer Bericht
älterer Bericht
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner & ausstatter
unterstützer
medienpartner