11. Golf Weltmeisterschaften der Gehörlosen in Kopenhagen 2016
DGS-Golf
Datum: 18. Juli 2016
Die Golf WM 2016, eine große Herausforderung– Deutschland ist gut aufgestellt!
Die 11.WDGC in Kopenhagen nähert sich dem Abschlag. Das hat es noch nie gegeben: Der DGS entsendet erstmals in seiner Geschichte ein Team, bestehend aus 5 Golfspielern und einer jungen Golfspielerin, zu WM nach Kopenhagen. Dank der großzügigen Unterstützung des heimischen Golf Clubs von Allen John im Leistungszentrum in St. Leon Rot konnten sich die Spielerin und Spieler in zwei Trainingslager intensiv vorbereiten.
Das DGS-Team
Der ehemalige Tour Spieler, DGV-Nationalkader, und aktiver Bundesligist Allen John (GSKg Mannheim) nimmt das erste Mal teil. Er gehört zu den Favoriten bei der Einzelwertung und steigert Deutschlands Chancen auf eine gute Platzierung in der Teamwertung. Er freut sich schon um den Weltmeisterschaftstitel kämpfen zu dürfen. Aufgrund seiner Erfahrung ist er eine wichtige Schlüsselfigur im Gehörlosen National Team Golf.
Förderer des DGS-Golfteams
Gespannt sind alle auf das vielversprechende Nachwuchstalent Amelie Paloma Gonzalez Podbicanin vom Golf Club St.Leon/GSV Heidelberg. Sie zählt mit ihren 11 Jahren zu den jüngsten Teilnehmerinnen bei der WM-Damenklasse. Derzeit spielt sie im Leistungskader 12 beim Golfverband Baden Württemberg. Der DGS geht aufgrund ihrer Leistungen davon aus, Amelie Paloma Gonzalez Podbicanin in zwei bis vier Jahren auf einem Platz auf dem Podest zu sehen.
Das Herrenteam ist mit Allen John von GSKg Mannheim, Peter Scheel vom Kölner GSV 02 , Matthias Becherer von GBF München, Paul Neumann von GSV Zwickau und André Vorndamme von GSV Bielefeld sehr stark besetzt.
Die erste Runde startet am Dienstag den 26. Juli. Das Turnier setzt sich aus insgesamt 4 Runden zusammen und endet am Freitag den 29. Juli. Es sind knapp 100 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus 18 Ländern weltweit gemeldet.
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner & ausstatter
unterstützer
medienpartner