2. Tischtennis Junioren Europameisterschaft der Gehörlosen
Text: Anne Köster, Foto : DGS Archiv
Datum: 10. April 2019
08. bis 10. April 2019 in Albena/BUL
Stolzer Bronze-Medaillengewinner
Einen hervorragenden Start
Bronze im U15 Mixed für Arda Yenen
Nach intensiver Vorbereitung vor Ort stieg Arda Yenen gestern hochmotiviert und ambitioniert ins Turnier ein.
Für die Mixed U18 Wettkämpfe wurde ihm die Slowakin Ema Stetkova zugelost, ihre 1. Gegner Stanislav Petrov und Ksenia Anisheva aus Russland spielten mit Noppenbelag, sie erwiesen sich letztendlich als unschlagbar, damit spielte die GER/SVK Paarung um Platz 5 – 8 in der U18 Klasse. Yenen hatte von Trainer Rupcic die Anweisung, sich mit Stetkova abzusprechen, in einem entsprechend angepassten Spiel gegen den Abwehrspieler vorsichtig zu agieren.
Trotz der Niederlage war Rupcic sehr zufrieden, weil sein Spieler alles versuchte und sehr gut mithalten konnte. Im U15 Wettbewerb harmonierte Yenen ausgezeichnet mit seiner bulgarischen Partnerin Iliyna Michevska. Beide laufstark und beweglich mit großem Drang zum Sieg, feuerten sich gegenseitig an und feierten zusammen ihren ersten internationalen Auftritt mit Bronze!
Arda Yenen mit Trainer Ivan Rupcic
Yenen konnte bei diesem Wettbewerb seine eigene Leistungsstärke im direkten Vergleich überprüfen, Rupcic gab es die Gelegenheit, seinen Schützling optimal auf die heute stattfindenden Einzel beider Klassen einzustellen. Der heutige Tag beginnt mit der U18 Herausforderung an den jungen Shootingstar.
neuerer Bericht
älterer Bericht
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner & ausstatter
unterstützer
medienpartner