Bundesjugendtreff 2022 in Braunschweig
DGSJ
Datum: 17. Februar 2022
Vom 03.bis 05. Juni 2022 findet im niedersächsischen Braunschweig erstmalig das Bundesjugendtreffen statt. Aus ganz Deutschland finden sich vor allem Jugendliche zusammen, um sich in 12 Disziplinen sportlich zu messen. Vor allem wollen wir durch den Sport die Gehörlosenkultur, die Sprache und das Thema Inklusion in den Fokus rücken. Die Veranstaltung ist durch Gebärdensprachdolmetscher*innen für Hörende und Gehörlosen gemeinsam erlebbar.
Inklusion durch Sport mit Einbindung von Kultur und Bildung soll neuen Erfahrungsaustausch, weitere Perspektiven, Erkenntnisse und andere Blickwinkel ermöglichen. Gemeinsames Erfahren von Sport, Kultur und Bildung, stärkt die eigene Identität. Dieses Event dient als Instrument, die soziale Integration für die Gebärdensprachgemeinschaft zu fördern. Die gegenseitige Wahrnehmung im Rahmen sportlicher und kultureller Aktivitäten kann dazu beitragen, Vorurteile abzubauen und soziale Distanzen verringern. Hörende Verwandte, Freunde, Interessierte, auch Erwachsenen mit und ohne Behinderung sind Willkommen, die Kultur der Gehörlosen mit zu erleben, mit zu gestalten, die Gebärdensprache zu nutzen, zu sehen und nah zu erleben. Hörende Eltern, gehörloser Kinder erfahren auch hier eine andere Möglichkeit von Kultur. Neben sportlichen Aktivitäten, werden Workshops zu verschiedenen Themen, wie Kommunikation, Gebärdensprache, Selbstbewusstsein stärken, gemeinsam Kultur erleben, Poesie etc. von gehörlosen Referenten und Künstler*innen angeboten, welche von Gebärdensprachdolmetscher*innen, für eine barrierefreie Kommunikation für alle, begleitet werden.
Die bisherigen Bundesjugendtreffen seit 1985
1985 1. Bundesjugendtreffen in München
1989 2. Bundesjugendtreffen in Koblenz / Neuwied
1993 3. Bundesjugendtreffen in Marburg
1999 4. Bundesjugendtreffen in Würzburg
2010 5. Bundesjugendtreffen in Köln
2014 6. Bundesjugendtreffen in Hamburg
2018 7. Bundesjugendtreffen in Frankenthal
2022 8. Bundesjugendtreffen in Braunschweig
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner & ausstatter
unterstützer
medienpartner