Deutsche Gehörlosen Crosslaufmeisterschaften
Annette Schulze/Steffen Rosewig, Fotos: Steffen Rosewig
Datum: 14. November 2011
Deutsche Gehörlosen Crosslaufmeisterschaften
am 05. November 2011 in Mengerskirchen
Zum 3. Mal nach Husum (2009) und Halle (2010) fanden die deutschen Gehörlosen Crosslaufmeisterschaften in diesem Jahr am 5.November im Rahmen eines Hörenden Wettkampfes statt.
Die jüngsten gehörlosen Teilnehmer bei diesem Wettbewerb waren der B-Schüler Pierre-Rene Nadler und A-Schüler Lorenz Schulze vom GSBV Halle, die in der Schüler-M14-Klasse mitliefen. Pierre-Rene konnte mit einer Zeit von 14:32 min auf der Strecke von 2750m den deutschen Gehörlosen-Meistertitel vor Vereinskamerad Lorenz (15:25 min) holen.
In der Frauenklasse erreichte die für den GSV Karlsruhe startende Anna Matthaei mit einer Laufzeit von 19:01min auf den 3950m den 1.Rang vor Annette Schulze vom Kölner GSV (20:21min).
Der Hallenser Michael Rumencev (`94) hatte mit 18:01 min über 3950m die Nase um knappe 0,02sec vorn vor Vereinskollege Tony Freundenberg mit 18:03 min. Den 3.Platz belegte der Kölner Kevin Rohwedder in 20:16 min, ca. 100m vorm Ziel verlor er einen Schuh.
Deutscher Gehörlosen Crosslaufmeister der Männer wurde Spitzenläufer Daniel Helmis vom SC Neubrandenburg in einer Zeit von 18:09 min auf den 5150m, in der hörenden Gesamtklasse durchlief er als Zweiter das Ziel. Dicht hinter dem zweitplatzierten Senior Thomas Göpfert vom GSV Karlsruhe (18:34 min) lief der für den HSV Wesel startende Nachwuchsläufer David Marschner in 18:40 min auf den 3.Rang. Göpfert entschied in seiner M30-Klasse den hörenden Wettkampf für sich.
neuerer Bericht
älterer Bericht
Weitere Informationen auf diese Seiten:
förderer
partner
unterstützer
medienpartner